FISCH ZU VIERT

Von Wolfgang Kohlhaase und Rita Zimmer

letzte Vorstellungen waren:

1. 2. 3. 4. Oktober 2013

im KELLER 62 in Zürich

mit  Felicitas Heyerick, Franziska Mencz, Claudia Dieterle und Krishan Krone

Bühne und Kostüme: Lena Maire                         Musik: Martin Crome

Regie: Christian Kaiser



Diener Rudolph, krank und überlastet, will weg. Weg von seinen drei Herrinnen, drei dicken Schwestern, denen er lange und aufopferungsvoll gedient hat. Dafür braucht er Geld. Mit jeder seiner Herrinnen, Clementine, Cäcilie und Charlotte, hat er ein geheimes Liebesverhältnis. Nun droht er mit der Aufdeckung der unstandesgemässen Liaison. Das hat mörderische Folgen.

Jede Dame plant auf eigene Faust, den Diener umzubringen. Rudolph ist auf der Hut – und rächt sich an seinen Mörderinnen mit einer Fischmahlzeit.

Leider hat er etwas übersehen...

Eine makabere Boulevardkomödie voll schwarzem englischem Humor mit brillianten Dialogen und Rollen, die für jede Darstellerin, jeden Darsteller eine gefundenes Fressen sind.

Den Einladungstrailer der Klibühni/Das Theater Chur können Sie hier betrachten,

Pressefotos können Sie als ZIP-Datei (14 MB) hier herunterladen.